Das CJD - Die Chancengeber CJD Berufsbildungswerk Gera

Fachpraktiker/-in für Holzverarbeitung

Fachpraktiker-in für Holzverarbeitung


Ausbildungsdauer:
 36 Monate
(gemäß §66 BBiG/§42m HWO)

Berufsbild und Ausbildung:

Fachpraktiker/-in für Holzverarbeitung ist ein Ausbildungsberuf für Menschen mit Behinderungserfahrungen. Der theoretische Unterrichtsstoff ist in dieser Ausbildung reduziert.

Fachpraktiker/-innen für Holzverarbeitung planen Arbeitsabläufe und bereiten diese vor. Sie müssen Werkzeuge, Geräte und Maschinen einrichten, bedienen und instand halten. Darüber hinaus be- und verarbeiten sie Holz, Holzwerk-und sonstigen Werkstoffe und behandeln Oberflächen. Auch die Durchführung von Holzschutzmaßnahmen sowie Montage- und Demontagearbeiten gehören zu ihrem Aufgabenfeld. Transportieren und Lagern umfasst ebenfalls diese Tätigkeit. Die 3-jährige duale Berufsausbildung mit anerkanntem Berufsabschluss wird im CJD BBW Gera im Rahmen der beruflichen Rehabilitation durchgeführt.

Die Ausbildung orientiert sich an den anerkannten Ausbildungsberufen Tischler/-in und Holzmechaniker/in und ist durch die Industrie- und Handelskammer geregelt.

Mögliche Zusatzqualifikationen:

  • CNC Praxis Grundlehrgang

Ausbildungsbereich:

  • Bankraum mit Werkbänken und den dazugehörigen Werkzeugschränken
  • Maschinensaal eingerichtet mit Holzbearbeitungsmaschinen
  • Spritzraum mit modernster Spritztechnik
  • Einrichtungen zum Erlernen der Furniertechnik nach aktuellem Stand

Ausstattung:

  • eine große Furnierpresse
  • Tischformatkreissägemaschine
  • Abricht- und Dielenhobelmaschine
  • Langband- und Kantenschleifmaschine
  • Dübelautomat
  • Plattenaufteilmaschine

 

 

Leitung Ausbildung

Leitung Ausbildung

Jörg Seiferth


fon: 0365 - 4354 720
fax: 0365 - 4354 799

ausbildung-gera@cjd.de