Das CJD - Die Chancengeber CJD Berufsbildungswerk Gera

Abenteuer Wildnis – Auf Tuchfühlung mit Huskys

22.09.2020 CJD BBW Gera « zur Übersicht

„Einfach draußen sein“ hieß es am 9. September 2020 für acht Jugendliche und zwei Begleiter aus dem CJD BBW Gera. Zusammen ging es für sie in die Wildnisschule Trappercamp nach Etzdorf.

Im Trappercamp wurde die Gruppe aus Gera mit offenen Armen von Wilfried Mengs empfangen. Bei der ersten Aktion hatten die Jugendlichen die Möglichkeit, mit drei sibirischen Huskys am Hundegurt spazieren zu gehen. Währenddessen erklärte der Wildnispädagoge Wilfried Mengs verschiedene überlebenswichtige Aspekte, um in der freien Wildnis zu überleben.

Nach dem Spaziergang mit den Schlittenhunden gab es eine außergewöhnliche sportliche Aktivität. Alle Jugendlichen konnten sich beim Bogenschießen ausprobieren. Jeder hat mindestens einmal getroffen. Es gab sogar mehrere Treffer direkt in die Mitte.

Nach den Aktivitäten haben alle Bäuche geknurrt. Deshalb wurde das Lagerfeuer für das Outdoor-Essen vorbereitet. Die Spezialität, die über das Feuer gekommen ist, nennt sich Trapper-Pizza. Weil der Hunger und Appetit so groß waren, haben manche sogar bis zu sechs Trapper-Pizzen verdrückt.

Beim Naturtag im Trappercamp kamen alle aus ihrer Routine heraus und haben dabei andere Eindrücke gesehen, gehört, gerochen und geschmeckt. Das Abenteuer Wildnis endete mit Liedern, Geschichten und Denkanstößen am Lagerfeuer unter einem klaren Sternenhimmel.