Das CJD - Die Chancengeber CJD Berufsbildungswerk Gera

Willkommen an Bord!

26.08.2019 CJD BBW Gera « zur Übersicht

Die Arbeit in unserem Unternehmen ist etwas Kostbares und gelingt jeden Tag aufs Neue durch das ganz persönliches Engagement und Know-How der Menschen, die im CJD arbeiten. In diesem Jahr durfte das CJD BBW Gera über 20 neue Kolleginnen und Kollegen willkommen heißen. Das war ein guter Grund, um alle „CJD-Neulinge“ beim Willkommenstag zu begrüßen, mit ihnen in den Austausch zu gehen und sich einfach mal von einer anderen Seite kennenzulernen.

Gesagt, getan – die neuen Mitarbeiter wurden am 21.08.2019 mit einem Tag voller Neugierde, Offenheit, Ideen und Musik begrüßt. Mit dabei waren auch die Dienststellenleitung und die Mitarbeitervertretung (MAV).

„Dass jeder einzelne von uns bei einem Sozialunternehmen wie dem CJD arbeitet, ist ja kein Zufall. Ob neu oder schon lange im CJD, jeder ist sichtbar, denn wir treten tagtäglich in den Austausch mit Menschen. Das, was die neuen Kolleginnen und Kollegen mitbringen, ist genau das, was uns im CJD BBW Gera noch gefehlt hat, um gemeinsam mit allen anderen kreative Wege zu gehen“, freut sich Ulf Fink, Fachbereichsleiter Gesundheit und Rehabilitation.

Am Vormittag wurde neben der Organisationsstruktur auch die Arbeit der einzelnen Fachbereiche sowie der Verwaltungs-und Servicebereiche vorgestellt. Nach einem grandiosen Mittagsmenü im Ausbildungshotel ging es dann weiter mit dem Abenteuer Glauben. Was bedeutet die Kernbotschaft des CJD „Keiner darf verloren gehen“ für jeden einzelnen und seinen Arbeitsalltag? Auf diese Frage fanden die Teilnehmer des Willkommenstags zahlreiche Antworten. In Kleingruppenarbeit ging es dann ganz praktisch weiter. Hier wurden nach einem kurzen theoretischen Input die vier Handlungsfelder der Persönlichkeitsbildung beleuchtet. Besonders intensiv arbeiteten die Gruppen an der Frage „Was sind total verrückte Ideen, die Sie im Rahmen der Handlungsfelder umsetzen möchten?“ Über den Tellerrand zu schauen und gewohnte Denk-Autobahnen zu verlassen, fiel niemanden in der Runde schwer. So entstand die Idee, dass der Ausbildungsbereich mit den Azubis einen Ausflug zum Kletterwald organisieren möchte.

Elfi Petsch, eine der CJD-Neulinge fasst den Willkommenstag so treffend zusammen, dass wir es schöner nicht sagen könnten: „Die Umsetzung des Leitgedankens ‚Keiner darf verloren gehen‘ und der Umgang miteinander unter dem starken Fokus christlicher Werte macht das CJD herausragend und einzigartig. Die Aufforderung unsere Ideen für die Zukunft anzupacken und umzusetzen, habe ich als Auftrag mitgenommen. Sie machen Mut und bestärken uns Mitarbeiter in einer für mich bis dahin unbekannter Art und Weise. Ich bin sehr stolz, ein winziger Teil davon zu sein.“

Im Namen des gesamten Teams CJD BBW Gera bleibt an dieser Stelle nur noch einmal zu sagen: Schön, dass Sie hier sind, mit all Ihrem Potenzial, Ihrer Größe und Einmaligkeit.