Das CJD - Die Chancengeber CJD Berufsbildungswerk Gera

Gut drauf sein?! Wir machen mit! – Jugendliche im CJD BBW Gera befassen sich mit gesunder Ernährung, Bewegung und Entspannung

19.01.2018 CJD BBW Gera « zur Übersicht

GUT DRAUF sind die Schüler des CJD BBW Gera heute und künftig noch mehr. Wir haben mit der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) eine Kooperationsvereinbarung geschlossen, nach welcher wir die GUT DRAUF-Richtlinien umsetzen wollen. Im Mittelpunkt dieser Aktion steht das Wechselspiel von ausgewogener Ernährung, ausreichende Bewegung, sowie einem positiven Umgang mit Stress. Den Auftakt der Kooperation machte eine Schulung in unserem Haus im November 2017. An drei Tagen sprachen Kirsten Steinert und Angelica Despineux, beide Trainerinnen im Projekt GUT DRAUF, mit unseren Bildungsbegleitern, Sozialpädagogen im BvB-Bereich und Erziehern aus dem Internat. Dabei ging es um Möglichkeiten, wie beispielsweise Projekttage, zur Verwirklichung einer gesünderen Ernährung sowie mehr Bewegung und Entspannung im CJD BBW Gera.

„Ein bis zwei Jahre werden wir an der Umsetzung der GUT DRAUF-Richtlinien arbeiten. Dann erhalten wir das GUT DRAUF-Zertifikat, das uns eine geprüfte Qualität unserer ganzen Einrichtung bescheinigt“, erklärt Hanka Zeitschel vom CJD BBW Gera. Das Projekt der BZgA soll gesundheitsgerechte Angebote und Strukturen in Lebenswelten von Heranwachsenden nachhaltig verankern. Kinder und Jugendliche werden für ihre körperlichen und seelischen Befindlichkeiten sensibilisiert, damit sie eigene Bedürfnisse erkennen und mit ihnen umgehen können. Dies wird regelmäßig durch Trainer unterstützt, indem sie Mitarbeiter und Schüler zu oben genannten Themen schulen.

Hier finden Sie weitere Informationen zu „GUT DRAUF“.