Das CJD - Die Chancengeber CJD Berufsbildungswerk Gera

Auf Erkundungstour durch Erfurts Altstadt

02.07.2019 CJD BBW Gera « zur Übersicht

Eine gemeinsame Wohnhoffahrt zum Ende des Ausbildungsjahres ist auch im Verselbständigungswohnen seit vielen Jahren eine schöne Tradition. In diesem Jahr verschlug es 25 Bewohnerinnen und Bewohner gemeinsam mit ihren Begleitern in die thüringische Landeshauptstadt zu einer kulinarischen Altstadterkundung.

Nach einer beschwerlichen Anreise (Schienenersatzverkehr ab Weimar – und das bei sehr sommerlichen Temperaturen) schaffte es die Reisegruppe gegen 11:00 Uhr gerade noch rechtzeitig zum Anger in Erfurt. Dort wartete schon der Stadtführer Hajo, der durch sein Outfit erahnen ließ, dass dies keine normale Stadtführung werden würde.

Und so kam es dann auch: Es wurden Ecken erkundet, wo normale „Touris“ wohl nicht so schnell hinkommen würden. Dazu gehörten unter anderem imposante Kirchen, das alte Universitätsgebäude, in dem Luther einige Zeit studiert hat, oder versteckte Gassen mit kuriosen Namen wie zum Beispiel „Arschkerbe“. Hajo erzählte immer wieder lustige Anekdoten, die zur guten Stimmung in der Gruppe beitrugen. Unterwegs gab es in Erfurts bester Eisdiele für alle eine leckere Abkühlung.

Natürlich durfte auch ein Besuch der Krämerbrücke nicht fehlen. Der Abstecher in eine Schokoladenmanufaktur sorgte für eine zuckersüße Stärkung. So vergingen die Stunden wie im Flug und nachdem alle die Stadt für eine Weile auf eigene Faust erkundet haben, wurde sich in einer Pizzeria bei leckerem Essen über den ereignisreichen Tag ausgetauscht, ehe es am Abend zurück nach Gera ging.