#Nice und #Glücklich – CJD Sachsen/Thüringen feiert Dankefest

19.06.2024 CJD BBW Gera « zur Übersicht

Strahlende Gesichter und überall T-Shirts und Buttons mit Botschaften, die einfach nur happy machen. Die Gäste im CJD BBW Gera waren am 17.06.2023 #wertvoll, #talentiert, #nice oder #dankbar und dafür gab es einen besonderen Grund. Denn der Verbund Sachsen/Thüringen feierte ein großartiges Dankefest in Gera. Der Tag begann mit einem gemeinsamen Mittagessen, bei dem sich alle Gäste stärkten und auf die kommenden Aktivitäten einstimmten.

Auf dem Außengelände und vor der Aula gab es einige Stände, die für jede Menge Spaß und kreative Betätigung sorgten. Die Gäste konnten ihrer Fantasie freien Lauf lassen beim Gestalten von Buttons und T-Shirts, was besonders bei den Jugendlichen sehr gut ankam. Am Floristikstand wurde die Fingerfertigkeit auf die Probe gestellt. Blüten und Draht wurden hier in zauberhaften Blumenschmuck verwandelt. Auch der kunterbunte Stand der Regenbogengruppe aus dem CJD BBW Gera lockte viele Interessierte an. Neben Muffins und spannendem Infomaterial konnten hier Statementkerzen kreiert werden. Am Stand vom CVJM sorgten Teamspiele für viele besondere Momente. Auch die sportliche Betätigung kam dank eines großen Soccerfeldes nicht zu kurz.

Der Höhepunkt des Dankefestes war zweifellos der gemeinsame Gottesdienst am Nachmittag. Gestaltet wurde dieser von Andreas Dierssen (Zentralbereichsleiter Theologie, Wertekommunikation und Persönlichkeitsbildung im CJD) und Pfarrer Stefan Körner von der Kirchgemeinde Gera.

Mit inspirierenden Worten und musikalischen Beiträgen wurde eine Atmosphäre der Besinnung und Dankbarkeit geschaffen, die alle Anwesenden berührte. Vor allem die CJD-Musiker aus Erfurt und Gera heizten dem Publikum ein und sorgten für ausgelassene Stimmung.

Das Dankefest im CJD BBW Gera war ein voller Erfolg und zeigte einmal mehr die starke Gemeinschaft und den Zusammenhalt im CJD. Von kreativen Aktivitäten über musikalische Erlebnisse bis hin zum besinnlichen Gottesdienst war für jeden etwas dabei.

Gesamtleiter Stoyan Dimitrov fand treffende Worte für einen Tag voller Dankbarkeit: „Vielen Dank für das Dasein, Mitgestalten, für das Mitplanen und Mitwirken. Dieser Tag hat gezeigt, wie wichtig Dankbarkeit und Gemeinschaft sind.“