Das CJD - Die Chancengeber CJD Berufsbildungswerk Gera

Alkohol und Drogen? Nein Danke!

19.10.2020 CJD BBW Gera « zur Übersicht

Bereits zum 3. Mal fanden im CJD BBW Gera die Suchtpräventionstage für die Teilnehmenden des 1. Ausbildungsjahres und der Berufsvorbereitenden Bildungsmaßnahme statt. Die alljährliche Veranstaltung soll die Jugendlichen für die Gefahren von Alkohol und Drogen sensibilisieren. Ende September gab es jede Menge Informationen zum Umgang mit Sucht und Suchtmitteln sowie zu den verschiedenen Hilfs- und Präventionsangeboten im CJD BBW Gera. Unterstützung gab es von den Mitarbeitenden der Suchtberatungsstelle der Diakonie Thüringen, die mit den Jugendlichen in einem Quiz über das Thema Suchtmittel und ihre Wirkungen ins Gespräch kamen.

Großen Zuspruch fanden wieder die Mitmachaktionen rund um den Dorfplatz und das Freizeitzentrum. Die Teilnehmenden konnten mit Rauschbrillen auf dem Alkoholparcours ausprobieren, wie sich ein Rausch unter Alkohol oder Drogen anfühlt und welche Auswirkungen es auf die Reaktion und Koordination hat. Die Mutigen versuchten sich aus dem Überschlagsimulator der Verkehrswacht Thüringen zu befreien. Hier wurde die Situation eines verunfallten und auf dem Kopf stehenden Fahrzeug nachgeahmt. Aber auch das Wissen rund um die Erste Hilfe konnte beim Team vom DRK zum Beispiel durch die stabile Seitenlage aufgefrischt werden. Und wer eine Erfrischung benötigte, konnte einen der leckeren alkoholfreien Cocktails genießen.